Author Archives: muc

Katalogpräsentation DECOLONIZE MÜNCHEN

Endlich …?!  Katalogpräsentation am 4. November 2015 um 19.30 Uhr im Milla Club Präsentation des soeben erschienenen Katalogs zur Ausstellung DECOLONIZE MÜNCHEN mit einem Grußwort der Direktorin des Münchner Stadtmuseums Dr. Isabella Fehle, den Herausgeber_innen Eva Bahl, Sarah Bergh, Tahir … Continue reading

Posted in München | Comments closed

Veranstaltungsreihe von freiburg postkolonial

Veranstaltungsreihe von freiburg-postkolonial.de: vom 16.9. bis 10.11.2015 in Freiburg.  Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden sie hier Im Jahr 2005 wurde im informationszentrum 3. welt (iz3w) das Forschungs- und Bildungsprojekt freiburg-postkolonial.de gegründet. Dahinter steht die Frage, wie weit sich … Continue reading

Posted in Aktuelles, München | Comments closed

DECOLONIZE MÜNCHEN. Dokumentation und Debatte

Coming soon DECOLONIZE MÜNCHEN Dokumentation und Debatte herausgegeben von Eva Bahl, Sarah Bergh,Tahir Della, Zara S. Pfeiffer, Martin W. Rühlemann in Kooperation mit dem Münchner Stadtmuseum und dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München Edition Assemblage, 2015 Wie haben sich Kolonialismus und Rassismus … Continue reading

Posted in München | Comments closed

Aufruf zur Kundgebung & Demonstration 8. Mai 2015, 17 Uhr, Justizpalast/ Stachus

Am 8. Mai kapitulierten das NS-Regime und seine Wehrmacht vor den Alliierten. Über 55 Millionen wurden Opfer der deutschen faschistischen Herrschaft. Durch das Weltbild der sogenannten Volksgemeinschaft, dem Rassismus, dem Verhalten von Militär, Wirtschaft und der antisemitischen Gesellschaft konnte sich ein von der Mehrheit der Deutschen getragenes System entwickeln. Dieses mündete in der industriellen Ausbeutung […]

Posted in Aktuelles, München, Veranstaltung | Comments closed

Gründung des “Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern (e.V.)”

Pressemitteilung München, 28. März 2015 Zum Abschluss der Internationalen Wochen gegen Rassismus fand auf Inititiave der Arbeitsgemeinschaft der Ausländer-, Migranten- und Integrationsbeiräte Bayerns (AGABY e.V.) die Versammlung zur Gründung des “Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern e.V.” statt. Anwesend waren etwa 40 engagierte Einzelpersonen aus der rassismuskritischen Bildungsarbeit und der Wissenschaft sowie Vertreter_innen von verschiedenen politischen […]

Posted in München | Comments closed

“Relikte aus der deutschen Kolonialgeschichte” auf der Oidn Wiesn

“Das war damals so,” sagt der Betreiber. “Geschmacklos”, findet ein früherer Stadtrat: In einem historischen Stand auf dem Oktoberfest dienen Afrikaner als Schießbudenfigur. Nun wird diskutiert: Ist das Tradition oder Rassismus? Artikel in der Süddeutschen Zeitung von Bernd Kastner

Posted in München | Comments closed

Filmreihe im Kulturladen Westend

Spielfilme aus Mali, Äthiopien, Senegal, Burkina Faso, Tschad und Kenia vom 10.10. bis 5.12.2014 im KulturLaden Westend                 Beginn: jeweils 19.30 Uhr Eintritt: 3 bzw. 2 € Ort: Kulturladen Westend, Ligsalzstraße 44, München Freitag, 10.10.2014: finye | Mali 1982, OmdU Freitag, 17.10.2014: teza | Äthiopien 2008, OmdU Freitag, […]

Posted in München, Veranstaltung | Comments closed

“Concerning Violence” im Maxim-Kino – täglich 19.30 Uhr

Göran Hugo Olsson “Concerning Violence” ist ein mutiger Film über die afrikanischen Befreiungsbewegungen der 60er und 70er Jahre. Neu entdecktes Archivmaterial über die gewaltvolle Konfrontation mit den Kolonialmächten wird kombiniert mit Zitaten aus Frantz Fanons „Die Verdammten dieser Erde“, gesprochen von Lauryn Hill. Der Film beleuchtet kunstvoll Fanons Analysen über die Folgen der Kolonialisierung Afrikas […]

Posted in München | Comments closed

“Concerning Violence” im Maxim-Kino – täglich 19.30 Uhr

Göran Hugo Olsson “Concerning Violence” ist ein mutiger Film über die afrikanischen Befreiungsbewegungen der 60er und 70er Jahre. Neu entdecktes Archivmaterial über die gewaltvolle Konfrontation mit den Kolonialmächten wird kombiniert mit Zitaten aus Frantz Fanons „Die Verdammten dieser Erde“, gesprochen von Lauryn Hill. Der Film beleuchtet kunstvoll Fanons Analysen über die Folgen der Kolonialisierung Afrikas […]

Posted in München | Comments closed

Gespenster/Ge/Schichten

„Im neuen ‚Kaffee, Espresso – Kolonial’ leben fast schon in Vergessenheit geratene Kaffeehausspezialitäten wieder auf“ berichtet die MünchnerAbendzeitung am 12. Januar 2014 über die Neueröffnung eines Cafes im Münchner Stadtteil Neuhausen. Fast in Vergessenheit geraten scheint auch einem gewissen Edmund Stoiber die deutsche Kolonialgeschichte: „Moment mal! Wir sind ein äußerst tolerantes Land!“, sagt er in […]

Posted in München, Unsere Artikelserie im Hinterland-Magazin | Comments closed
Array